volxtheater

Das andere Theater mit dem gewissen Spirit. Ein Ort der Kunst, der Kreativität und des Gemeinsinns.

Das volxtheater war bis 2018 ein professionell geleitetes Theater inmitten der malerischen Landschaft über der Lahn. Das  Anwesen besticht durch sein natürliches und authentisches Flair. Die Räumlichkeiten mit dem idyllischen Garten können für Feierlichkeiten, Veranstaltungen und Workshops angemietet werden. 

Nachruf

Nach 10 Jahren ist die Ära der Dörnberger Festspiele im Sommer 2018 zu Ende gegangen. Das treue Publikum trauert. Einige von Ihnen haben Nachrufe verfasst. Wer sie lesen möchte findet sie unter

Nachruf

Wer selbst kondolieren und einen Nachruf verfassen möchte, ist herzlich eingeladen. Nachrufe mit Name und möglichst mit Foto, die uns per Mail veröffentlichen wir ebenfalls unter volxtheater/aktuelles.

Sende Deinen Nachruf an

info@volxtheater.de

Das Spiel ist aus

Mit den 10. Dörnberger Festspielen sage ich Lebewohl. Seit 30 Jahren leite ich Kulturprojekte - auf, hinter und vor der Bühne. Die Festspiele waren von allen das Gewagteste, das Nachhaltigste und das Wertvollste. Ich gehe reich beschenkt mit wertvollen Begegnungen, wundervollen Erlebnissen und neuen Erfahrungen. 

Viele Künstler, Menschen aus der Region, Darsteller, Helfer, Vereinsmitglieder, Spender und Sponsoren haben  auf diese Idee gesetzt und mir als Festspiel-Leiter, Regisseur und Vorsitzender des Trägervereins LandSchafftKultur e.V. ihr Vertrauen geschenkt.

Ich danke allen, die meine Arbeit in den vergangenen 10 Jahren begleitet und unterstützt haben.

Rochus Schneider 

Abschiedsbrief

Das volxtheater räumt auf. Großer Hausflohmarkt.

Sa, 29. Sept. 10.00 bis 16.00 Uhr

volxtheater und LandSchafftKultur e.V. lösen den Theaterfundus auf: Kostümsammlung mit Uniformen, Dienstmützen, hochwertigen Herrenanzügen, Damen und Mädchenkleidung oder dem klassischen Blaumann. Technisches Equipment vom Scheinwerfer bis Mischpult und 500 Watt Boxen. Stabile Stellwände für Bühnenbilder, Schränke, Spiegelkommoden, Tische und Stühle, Zinkwanne, Sensen und selbstgebaute Requisiten. Zirkusfreunde finden Einräder, Jongliersachen, Judomatten oder Boxsack. 

Es gibt Raritäten, wie z.b. den großen beleuchteten Theaterspiegel, 2 Bücherschränke (Handwerkerarbeit), ein Jugendstil-Klavier und sogar die berühmte rote Couch (ca. 1900). Auf Nostalgiker warten Erinnerungsstücke wie die 100 Jahre alte Kegelkugel samt Kegel oder ein Königsbacher Art Deco-Glas.

Auch wer nicht fündig wird, darf bei Kaffee und Kuchen, Snacks und Schnack im Garten lümmeln oder Walnüsse sammeln. Livemusik gibt es auch und der Hut geht rund.

Michael Quint +

Im Januar mußten wir Abschied nehmen von einem Menschen, der mit dem volxtheater eng verbunden war. Michael Quint starb plötzlich und unerwartet im Alter von 56 Jahren. Wir trauern mit seinem Sohn und seiner Frau um einen wunderbaren Menschen.

2012 stieß er zu uns und er war bis zuletzt mit Liebe und Leidenschaft unser Festspiel- und Theaterfotograf. Einfühlsam und respektvoll hat er zahlreiche wunderschöne Momente im volxtheater festgehalten. 2015 verewigte er die Kalender Girls in dem Akt-Kalender unter dem doppeldeutigen Titel "Schönste Ansichten unserer Heimat". In 14 Shootings posierten die Kalender Girls an markanten Orten des Nassauer Landes vor seiner Kamera. Den Kalender Girls-Kalender hat die Landesbibliothek in Koblenz archiviert. Damit schenkt sie Michael und seinen Modellen ein klein wenig Unsterblichkeit.