Dörnberger Trödeltour

Wer die Zeichen der Zeit erkannt hat und die Wegwerfkultur hinter sich lassen will findet auf diesem Dorf-Flohmarkt alte Schätze aus Keller, Speicher, Scheunen und Schuppen: Gute alte Dinge, oft handgearbeitet und manchmal einzigartig, Gebrauchtes dem ein zweites Leben. gegeben wird. Wiederverwerten und Reparieren ist nachhaltiger als Wegwerfen und  verkleinert unseren ökologischen Fußabdruck.
Ganz Dörnberg wird zum Trödelmarkt: Stände vor den Häusern, in Höfen und Gärten sowie rund um Kirche und volxtheater laden zum Flanieren, Schauen und Handeln.

Yannick Monot & Helt Oncale
In Garten, Kost-Bar und Saal des volxtheaters kann man die Füße hoch legen, sich auf Strohballen entspannen, die Seele baumeln lassen und den Hunger stillen.
Live gibt es am Nachmittag auf der Gartenbühne Louisiana Music mit Yannick Monot und Helt Oncale. Bei Regen spielen sie im Saal.
Gunnar Zessel und Na+1 haben dieses Konzert ermöglicht. Der Eintritt ist frei.

Zu Mittag lädt die Ev. Kirchengemeinde zum Orgelkonzert. Rund um die Kirche gibt es Essen und Getränke. Der Erlös kommt der Diezer Tafel zu Gute. Spendendosen finden sich auch an einzelnen Ständen.

12.00 Uhr
Orgelkonzert in der barocken Kirche

13.00 - 17.00 Uhr
volxtheater: Louisiana Music - Yannick Monot & Helt Oncale

ganztägig
Offenes Atelier auf dem Birkenhof (o-pica-pau)
             Jutta Reiss (Skulpturen, Malerei, Bronze)


Cajun, Zydeco und New Orleans Music

Der Bretone Yannick Monot lebt seit 30 Jahren in Dörnberg. Er gilt heute in Europa als einer der wichtigen Botschafter der Cajun & Zydeco Music aus Louisiana. Der Multi-Instrumentalist Helt Oncale aus New Orleans ist in vielen Stilen - von Blues über Cajun, Swing, Rock & Roll bis hin zu ursprünglicher Country & Bluegrass Musik - zuhause.
Die Fülle an Klangfarben, die Harmonie im Zusammenspiel und die Virtuosität der Musiker versprechen ein außergewöhnliches Konzert.

Das grüne Wohnzimmer


Unter dem 300jährigen Nussbaum, direkt neben der barocken Bruchsteinkirche die Seele baumeln lassen. Abseits von Hektik und Lärm laden Strohballen, gemütliche Sessel und Sofas ins sommerliche Wohnzimmer des volxtheaters. Die Seele baumeln lassen, Freunde treffen, Zeit zum Plausch. Kinder dürfen nach Herzenslust mit Ton matschen und Figuren gestalten. Zu Kaffee und Tee serviert die kleine Patisserie Chez Jeanette leckere Törtchen, Kuchen und ihr legendäres hausgemachtes Eis. Alles für einen runden wohligen Sommersonntag.


Desert Inspiration

„Desert Inspiration“ ist eine Entdeckungsreise in die Welt der Berber und ein Klangerlebnis für Weltmusik-Fans. Im Film reist der deutsche Sinti-Gitarrist Lulo Reinhardt in den Süden Marokkos und taucht ein in die Kultur der Berber, die in ihrer Musik, ihrer Poesie und ihren Tänzen die Einheit von Mensch und Natur beschwören.
Inspiriert durch die Rhythmen des Ahwash, einem alten Ritual der Reinigung und Erneuerung, findet Lulo Reinhardt gemeinsam mit jungen Berbern und seinem Freund Cherif El Hamri aus Marokko im Zusammenspiel von Gitarre und arabischer Mandoline zu einem neuen Sound.

Lulo Reinhard

Lulo Reinhard ist ein Spross der legendären Reinhardt-Familie, geht jedoch künstlerisch seit vielen Jahren seinen eigenen Weg. Sein unverwechselbarer musikalischer Stil genießt internationale Anerkennung. In Deutschland gilt er als einer der ambitioniertesten Musiker aus der Gypsy-Szene.


Absinto Orkestra

Der Balkan-Beat-Express rattert ungebremst über Deutschlands Bühnenbretter, und das Absinto Orkestra ist seit mehr als 10 Jahren eine der Lokomotiven. Inspiriert von den mitreißenden Rhythmen osteuropäischer Hochzeitskapellen erzählen fünf Musiker ihre ganz eigene Geschichte: Von der Liebe des Geigers zur Klassik, von der Django Reinhardt-Passion des Gitarristen, von der russischen Heimat des Mannes am Kontrabass, von den südafrikanischen Straßenmusiker-Jahren des Trommlers und von den bessarabischen Wurzeln des singenden Mandolinenspielers.

Die Live-Performance der Absintos ist nicht nur eine unwiderstehliche Aufforderung zum Mitsingen, Tanzen und Klatschen – hier werden Hymnen auf das Leben zelebriert, die alles einbeziehen, was diese kurze Spanne ausmacht: Liebe und Vergänglichkeit, Witz und Sehnsucht, Melancholie und Rausch.