Burlesque Show

Sa 19. November 2016 | 20.00 Uhr - es gibt noch Karten
Stadthalle Nassau

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe ORANGE ART.


The Petits Fours & The Pearlettes. Mit Sinnlichkeit, Stimmgewalt und Comedy hat Europas bekannteste Burlesque-Revue im vergangenen Jahr die Nassauer Stadthalle gerockt . Mit ihrem neuen Programm - diesmal im Stil der verruchten 60er Jahre werden sie auch bei der zweiten Ausgabe von Orange Art das Publikum in Nassau begeistern.

Vvk: 33 € / erm. 30 € Ak: 38 € / erm. 35 €
Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de


ORANGE ART

Zum zweiten Mal veranstaltet das volxtheater die Veranstaltungsreihe ORANGE ART in Nassau. Gleich drei Mal präsentieren präsentieren wir unterhaltsame Revuen von der 50er-Jahre Kabarett-Revue mit den Sweethearts über das Tango-Tanz-Konzert mit der Berliner Musikformation TANGOINPETTO zum hören, sehen und tanzen bis hin zu der mitreißenden Burlesque-Revue THE PETITS FOURS und den stimmgewaltigen und hinreißenden PEARLETTES. Für die Kleinen und ihre Familien - und für erwachsene sinnliche Geister - präsentiert das Brandenburger Theater flunkerproduktionen eine zauberhafte Fassung der Prinzessin auf der Erbse. Wir dürfen berührt sein.


Die Prinzessin auf der Erbse

So 6. November 2016 | 15.00 Uhr - es gibt noch Karten

Kulturkeller im Günther Leifheithaus, Nassau.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe ORANGE ART.

Erbse spielt den Prinz - aber wie! Linse könnte sich die Haare raufen. Blöd wie ein Stockbrot der Typ. Und als er es endlich begriffen hat, darf sie nicht Prinzessin sein. Da schickt sie ihn auf einen Weg, der es in sich hat. Und los geht's. Die Wände sind aus Kreidestrichen, die Spielorte wechseln im Minutentakt und Prinz Erbse ist auf der Suche ...

Unsere Bearbeitung des Andersen Märchens spielt vor allem mit der Vorstellungskraft des Publikums. In einer Symbiose aus Schauspiel, Puppenspiel und pantomimischen Elementen entsteht aus fast nichts eine groteske Welt voller Einfälle, ein Märchen wie es nicht im Buche steht.

Einlass: 14.00 Uhr

Vvk: 8 €  Ak: 10 € 

Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de


Tangoinpetto - Konzert & Milonga

Fr 4. November 2016 | 20.00 Uhr - es gibt noch Karten
Stadthalle Nassau

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe ORANGE ART.

Das furiose Trio setzt sich zusammen aus der österreichischen Geigerin Katharina Wibmer, der argentinischen Cellistin Cecilia Castillo und dem Akkordeonisten Gerhard A. Schiewe aus Berlin. In der inspirierenden musikalischen Begegnung spielen sie gemeinsam ihren Trumpf aus: die glühende Liebe zum Tango – und fordern damit unwiderstehlich zum Tanz auf.

Neben raffinierten Arrangements klassischer Tangos, Vals und Milongas aus der Feder des kreativen Kopfes und Initiators G.A.Schiewe, wird das Programm gewürzt mit seinen erfrischenden Kompositionen.In der Hinterhand haben die drei nicht nur überraschenden Einfallsreichtum, sondern verblüffen auch mit temperamentvoller Virtuosität, Spielwitz und Esprit. Denn sie haben Tango „in petto“ , nämlich nicht nur im Sinn sondern auch im Herzen!  

Vvk: 19 € / erm. 16 € Ak: 22 € / erm. 19 €
Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de


50er Jahre Wirtschaftswunder-Revue

 

Sa 22. Oktober 2016 | 20.00 Uhr - es gibt noch Karten
Stadthalle Nassau

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe ORANGE ART

Die SWEETHEARTS lassen die schönsten deutschen Schlagerperlen wieder lebendig werden. In ihrer mitreissenden Revue präsentieren sie virtuos das optimistische Lebensgefühl einer heilen Welt zwischen Teenagerträumen und Putzfimmel.

Mit den witzigsten Schlagern, Werbespots, Sketchen und Pointenvon Caterina Valente bis Heinz Erhardt. Ein niveauvolles Programm über die Skurillitäten der bundesdeutschen Alltagskultur,Klassikern der Rundfunk- und Fernsehunterhaltungalas heiter-niveauvolle Unterhaltung vom Feinsten

Die Sweethearts singen und sprechen deutsch und das in angenehmer Lautstärke. Eine musikalische Revue im Stil eines ein bunten Abends mit Conny Froboess, Caterina Valente, Bill Ramsey, Heinz Erhardt, Loriot, Trude Herr,Peter Frankenfeld, Bibi Johnes, Hazy Osterwald, Peter Kraus u.v.m. Mit im Reisegepäck: Edgar Wallace, Erkennen sie die Melodie, Aurora Mehl,Lindes Kaffee, HB, Frauengold ... und viele Tips für den gepflegten Haushalt. Immer sauber, praktisch und modern!

Vvl: 19 € / erm. 16 € Ak: 22 € / erm. 19 €

Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de


Trio Jamil - fällt aus wegen Krankheit

So 2. Oktober 2016 | 20.00 Uhr

FÄLLT AUS WEGEN KRANKHEIT

Trio Jamil ist die Begegnung von arabischer Laute (Oud) mit Gitarre und Harfe. In den mitreißenden Kompositionen des legendären Jamil Bashir vereinen die Musiker ihre persönlichen Stile und schlagen eine Brücke zwischen den Kulturen des Orients und Okzidents. Während in den Improvisationen die spirituelle Kraft der arabischen Lautenkunst, die Virtuosität der mitteleuropäischen Klassik sowie die Urwüchsigkeit des Flamenco zu ihrer je eigenen Geltung gelangen, liegt das Besondere an „Jamil“  jedoch im Zusammenspiel der drei Saiteninstrumente, die  sich zu einem faszinierenden, märchenhaften Klang zusammenfinden.

Die Idee zu diesem musikalischen Zusammentreffen hatte der berühmte irakische Komponist Jamil Bashir (1921-1977), der als Interpret und Erneuerer der Lautenkunst Berühmtheit erlangte und Anfang der siebziger Jahre Kompositionen für Oud und Gitarre schrieb, die heute zu den großen Werken der arabischen Musikgeschichte zählen.

Über drei Jahrzehnte nach seinem Tod griff der Musiker und Komponist Raed Khoshaba, fasziniert von den musikalischen Möglichkeiten, das richtungsweisende Projekt des Altmeisters erneut auf. In der Harfenistin Christiane Voth und dem Flamencogitarristen Gernot Gingele fand er genau die Musiker, die seine Grenzen überschreitende Idee umsetzen konnten.

Einlass 19.00 Uhr

Vvk 18 € / erm. 15 €   Ak 20 €/ erm. 17 €

Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de


Richard Bargel & Dead Slow Stampede

Sa 24. September 2016 | 20.00 Uhr - es gibt noch Karten

Die Kölner Blues-Stampede kommt endlich wieder ins volxtheater. Die Kölner Blues-Ikone Richard Bargel und seine hervorragende Band DEAD SLOW STAMPEDE liefert Musik vom Feinsten. Blues, wie man ihn bluesiger und authentischer wie man ihn in Deutschland von keinem anderen zu hören und zu spüren bekommt. Zusammen mit Yannick Monot, mit Klaus "Major" Heuser und mit DEAD SLOW STAMPEDE füllte Richard Bargel bereits mehrfach den volxtheater-Saal und wir freuen uns sehr ihn wieder bei uns zu Gast zu haben.

Es gibt viele Vorurteile beim Blues. Eines davon ist: Weiße können den Blues nicht singen. Mit diesem Vorurteil räumt nun Richard Bargel - hoffentlich - endgültig auf ... eine Stimme, schwarz und stark, wie ein doppelter Espresso, eine Gitarre und Songs, die unter die Haut gehen ... Blues, das ist sein musikalisches Leben, den Blues, so scheint es, atmet er nicht nur, er fühlt ihn bis in die letzten Nerven-Enden ... Ein Lebenszyniker mit Emotionen, das ist Richard Bargel. Uwe Golz ... Deutschlandradio Kultur

Einlass 19.00 Uhr

Vvk 20 € / erm. 17 €   Ak 22 €/ erm. 19 €

Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de


Varietöö Visionäire Familienvorstellung

So 24. Juli 2016 | 15.00 Uhr - ausverkauft

Ein kurioser Jahrmarkt zwischen Nostalgie und Phantasie für die ganze Familie auf und um das volxtheater. Entdecken Sie das Fremde im Gewohnten. Erleben sie das Außergewöhnliche im "Normalen". Ein magisches, artistisches, kurioses, musikalisches Panoptikum. Ein Dorf im kunstvollen Ausnahmezustand: Clownesk, burlesk, ein bisschen Dada und vor allem ... visionäre.

Sinnlich, sensationell und poesievoll: Hochkarätige Artisten, Magier und Musiker präsentieren spektakuläre Nummern: Akrobatik, Seiltanz, Jonglage, Magie, Dance Orientale und vor allem Livemusik in einem einzigartigen Theaters auf dem Land.

Bei schlechtem Wetter findet das Varietöö Visionäire im Saal statt.

Begrenzte Platzzahl.

Vvk: 22 € / erm. 17 € Ak: 25 € / erm. 20 € 

Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de

Gefördert im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz. Mit Unterstützung von Gunnar Zessel und der Firma Na+1, Limburg/Prag.


Varietöö Visionäire

Sa 23. Juli 2016 | 20.30 Uhr - ausverkauft

Eine Sommernacht des Vergnügens, präsentiert im Rahmen des rheinland-pfälzischen Kultursommers, ein kurioser Jahrmarkt zwischen Nostalgie und Phantasie. 

Entdecken Sie das Fremde im Gewohnten. Erleben sie das Außergewöhnliche im "Normalen". Ein magisches, artistisches, kurioses, musikalisches Panoptikum. Ein Dorf im kunstvollen Ausnahmezustand: Clownesk, burlesk, ein bisschen Dada und vor allem ... visionäre. 

Bei schlechtem Wetter findet das Varietöö Visionäire im Saal statt.

Begrenzte Platzzahl.

Vvk: 24 € / erm. 20 € Ak: 28 € / erm. 24 € 

Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de

Gefördert im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz. Mit Unterstützung von Gunnar Zessel und der Firma Na+1, Limburg/Prag.


Varietöö Visionäire

Fr 22. Juli 2016 | 20.30 Uhr - es gibt noch Karten

Eine Sommernacht des Vergnügens, präsentiert im Rahmen des rheinland-pfälzischen Kultursommers, einen kuriosen Jahrmarkt zwischen Nostalgie und Fantasy, zwischen Dorf und Dada.

Entdecken Sie das Fremde im Gewohnten. Erleben sie das Außergewöhnliche im "Normalen". Ein magisches, artistisches, kurioses, musikalisches Panoptikum. Ein Dorf im kunstvollen Ausnahmezustand: Clownesk, burlesk, ein bisschen Dada und vor allem ... visionäre. 

Sinnlich, sensationell und poesievoll: Hochkarätige Artisten, Magier und Musiker präsentieren spektakuläre Nummern: Akrobatik, Seiltanz, Jonglage, Magie, Dance Orientale und vor allem Livemusik in einem einzigartigen Theaters auf dem Land. 

Die Living Flags sind auf internationalen Sportgalas und in den großen Varietés u Hause. An der Vertikalstange präsentieren sie Artistik auf Weltniveau. Unter der Krone des 350jährigen Nussbaums, zeigt Alexander Neppl seine spektakuläre Starpaten-Nummer.Dann: Eugenies NilSeine Nummer - ein Konstrukt ratloser Ideeotie! Der stille Herr präsentiert dem verwirrten Publikum seine patentierte Jonglage-Technik, die vor zündenen Schnapsideen und ungelenker Geschicklichkeit nur so sprüht ... Samyra hat den Dance Oriental bei ägyptischen Meistern studiert und durfte sogar dem Scheich vom Omar vortanzen. Jonas Dürrbeck verbindet Hip Hop mit Handstandkunst. Magier Mantra aus Amsterdam beherrscht die hohe Schule der Illusion, bringt allerlei zum Schweben und spielt mit Feuer und Eis. Dabei zaubert er ganz nebenbei Dinge aus der Nase, die noch kurz zuvor in der Tasche der Zuschauer weilten. Er ist nicht vorbestraft.

Sertpentin-Tanz und Tango, wandelnde Automaten und weitere Originalitäten, Chansons, ein bißchen Tom Waits und das musikalische Begleittheater des Berliner Wallahalla-Orchesters  lassen die Szenerie eines nostalgisch-futuristischen und leicht verrückten Jahrmarkts Wirklichkeit werden. Also zurück in die Zukunft und schnell seine Tickets sichern.

Bei schlechtem Wetter findet das Varietöö Visionäire im Saal statt. Begrenzte Platzzahl.

Vvk: 24 € / erm. 20 € Ak: 28 € / erm. 24 € 

Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de

Gefördert im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz. Mit Unterstützung von Gunnar Zessel und der Firma Na+1, Limburg/Prag.


Absinto Orkestra

Fr 15. Juli 2016 | 20.00 Uhr - es gibt noch Karten
Balkan-Beats mit der unwiderstehlichen Aufforderung zum Abtanzen.

Bei Regen oder zu niedrigen Temperaturen findet das Konzert im Saal statt.

Der Balkan-Express rattert ungebremst über Deutschlands Bühnenbretter, und das Absinto Orkestra - eine der Lokomotiven - macht am kommenden Freitag, dem 15. Juli um 20.00 Uhr im volxtheater in Dörnberg Station. Inspiriert von den mitreißenden Rhythmen ost-europäischer Hochzeitskapellen erzählen fünf Musiker ihre ganz eigene Geschichte: Von der Liebe des Geigers zur Klassik, von der Django Reinhardt-Passion des Gitarristen, von der russischen Heimat des Mannes am Kontrabass, von den südafrikanischen Straßenmusiker-Jahren des Trommlers und von den bessarabischen Wurzeln des singenden Mandolinenspielers.

Die Live-Performance der Absintos ist nicht nur eine unwiderstehliche Aufforderung zum Mitsingen, Tanzen und Klatschen – hier werden Hymnen auf das Leben zelebriert, die alles einbeziehen, was diese kurze Spanne ausmacht: Liebe und Vergänglichkeit, Witz und Sehnsucht, Melancholie und Rausch.

Ein Balkan-schwangerer Ethno-Jazz, gespielt von einer rasanten Zigeunergitarre (Joachim Schappert), einer heißblütigen Kosaken-Geige (Jolly Reinig), einer melancholischen Mandoline (Stefan Ölke), einem Balkanbeat-pumpenden Kontrabass (Pavel Klimashevsky) und filigran fordernden Percussions (Clinton Heneke).

Vvk: 18 € / erm. 15 € | Ak: 20 € / erm. 17 € 

Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de
Einlass: 19.00 Uhr | Keine Bestuhlung


Grünes Wohnzimmer

So 10. Juli 2016 | 11.00 - 18.00 Uhr

Noch ein bezaubernder Sonntag im Garten des volxtheaters mit Kaffee und Kuchen aus der Dörnberger Patisserie Chez Jeanette. Dazu servieren wir Live-Musik von White Dee (Singer/Songwriter) aus Nassau.

Und bei Regen können wir auch anders:

Das Grüne Wohnzimmer hat uns die letzten Jahre viele viele Zuschauer beschert. Aber wenn es im Juni hagelt und gewittert ist das Seele-unter-Nüssen-baumeln im Garten nicht wirklich lustig. Deshalb haben wir uns was Neues ausgedacht. Sollte es am kommenden Sonntag wieder regnen, laden wir von 11.00 - 18.00 Uhr zum Plausch und abhängen ins volxtheater-Café. Das ist auch schön da. 

Dazu haben wir ein kleines aber feines Kulturprogramm für Euch vorbereitet:

ab 12.00 Zum Chillen gibt es wieder eine leckere Suppe in Bioqualität mit und ohne Würstchen (unbio)

ab 14.00 Die zwei Damen von White Dee aus Nassau unterhalten Euch mit feinen Songs 

ab 13.00  Auf die Kinder wartet der Gaukler-Karren mit Murali: Spiele, Rätsel, Geschichten und noch mehr

Und natürlich gibt es leckeren Kuchen und Törtchen aus der kleinen Dörnberger Patisserie von Jeanette Greub-Hofmann.

Eintritt frei

 

 

 


Yannick Monot - "Laissez les bon temps rouler"

Jubiläumskonzert
Fr 1. Juli 2016 | 20.00 Uhr - ausverkauft 

Bei schönem Wetter gibt es noch eine Handvoll zusätzlicher Karten an der Abendkasse.

50jähriges Bühnenjubiläum, 40 Jahre in Deutschland. Der in Dörnberg lebende Musiker aus der Bretagne steht in Deutschland für Cajun, Swamp, Zydeco und Louisiana-Music wie kein anderer. Zum großen Jubiläumskonzert unter dem Motto "Let's the good times roll" tritt er mit zahlreichen Weggefährten auf:

Mit Biber Hermann, Manfred Pohlmann, Dirk Juchem, Lulo Reinhard, Hält Oncale und der Louisiana Band u.a.

Wir danken den Paten des Jubiläumskonzerts: Autohaus Herpel in Laurenburg, Steuerbüro Schmidt in Attenhausen und Tischlerei Meyer aus Holzappel für Ihre Unterstützung.

Vvk: 18 € / erm. 15 € Ak: 20 € / erm. 17 €
Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de


Mens appla - Ein Veitstanz um den Goldenen Apfel

Theaterkomödie im Stil Monty Pythons
So 26. Juni 2016 | 18.00 Uhr - es gibt noch Karten
volxtheater Dörnberg
Vvk: 14 € / erm. 11 € Ak: 16 € / erm. 13 €
Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de


Mens appla - Ein Veitstanz um den Goldenen Apfel

Theaterkomödie im Stil Monty Pythons
Sa 25. Juni 2016 | 20.00 Uhr - es gibt noch Karten
volxtheater Dörnberg
Vvk: 14 € / erm. 11 € Ak: 16 € / erm. 13 €
Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de


Mens appla - Ein Veitstanz um den Goldenen Apfel

Theaterkomödie im Stil Monty Pythons
Fr 24. Juni 2016 | 20.00 Uhr - es gibt noch Karten
volxtheater Dörnberg
Vvk: 14 € / erm. 11 € Ak: 16 € / erm. 13 €
Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de


Trance-Tanz-Konzert - ist abgesagt

Sa 18. Juni 2016 | 20.30 Uhr - fällt aus
Das Trance-Tanz-Konzert ist abgesagt. Der Preis für bereits verkaufte Tickets wird erstattet.


Workshop in Ritueller Trance

Trance-Tanz-Tag
Sa 18. Juni 2016 |10 bis 15 Uhr

Vor dem Trance-Tanz-Konzert am Abend des 18. Juni gibt Gabriela Muntenbruch tagsüber einen Workshop in Ritueller Trance. Er beinhaltet eine praktische Einführung in rituelle Trance-Reisen und die Durchführung einer rituellen Körperhaltung.
Infos und Anmeldung: Gabriela Muntenbruch | 0152-29257281 oder g.muntenbruch@gmx.de.


Lulo Reinhard & Latin Swing Projekt

So 12. Juni 2016 | 18.30 Uhr - es gibt noch Karten
Gypsy, Brasilian, Swing.
Im Anschluss an den Tag des offenen Gartens lassen wir den Abend bei einem Konzert mit einem Konzert ausklingen. Lulo Reinhard ist bei all seinem, auch internationalen Erfolg ein authentischer Musiker. Im vergangenen Jahr zauberte er mit seinem marokkanischen Freund Sherif el Hamri ein fantastisches Konzert auf der Gartenbühne. In diesem Jahr begleiten ihn die Musiker seines Latin Swing Projekts. Es erwartet uns ein einzigartig vielfältiges Klangerlebnis, vom dem man noch lange träumen wird.

Bei schönem Wetter im Garten des volxtheaters.

Einlass: 18.00 Uhr Vvk: 18 € / erm. 16 € Ak: 20 € / erm. 18 €

Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: mailto:info@volxtheater.de

 

 


Grünes Wohnzimmer

So 12. Juni 2016 | 11.00 - 18.00 Uhr

Ein bezaubernder Sonntag im Garten des volxtheaters mit Kaffee und Kuchen von der Dörnberger Patisserie Chez Jeanette. Unter der Krone des alten Nussbaums die Seele baumeln lassen, entspannt plauschen. Dazu  Live-Musik mit Andrea Uden und Eike Jung, Kinder spielen mit Ton und Seifenblasen.


Eintritt frei.


2. Dörnberger Dorf-Trödelmarkt und Café volx mit Livemusik

Sa 4. Juni 2016 | 10.00 - 18.00 Uhr

Dörnberg räumt Scheunen, Keller und Speicher und veranstaltet den zweiten großen Dorf-Flohmarkt, der seinen Namen verdient. Wer genug hat vom Stöbern kann im Grünen Wohnzimmer des volxtheaters bei Livemusik unter dem alten Nussbaum oder in der Kost-Bar die Seele baumeln lassen. Kaffee und Kuchen von der kleinen Dörnberger Patisserie Chez Jeanette versüßt den Tag. Zum Mittagessen heißt es dann "Chillen mit Chilli - auch in der vegetarischen Variante. 

 

Plan B:

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Also, am Samstag wird es nicht regnen.
Und wenn, dann wartet im volxtheater-Saal das volxcafé auf Euch. Ab 10 gibt es lecker Kaffee sowie Törtchen und Kuchen von Chez Jeanette und von mittags bis "Alle" gibts Chilli - auch vegetarisch. Zum Chillen - ebenfalls vegetarisch - gibts Sofas und chillige Livemusik von Mateo Martinez.

Eintritt frei.


Tribute to Prince

Sa 28. Mai 2016 | 21.00 Uhr
Eine ganze Tanznacht zur Musik des Ausnahme-Musikers im volxtheater.

Der 1958 in Minneapolis (Minnesota) geborene Ausnahme-Musiker Prince Rogers Nelson starb vor kurzem völlig unerwartet im Alter von 57 Jahren. Mit seinem einzigartigen Stil zwischen R&B, Funk, Rock und Soul galt Prince als einer der vielseitigsten und wandlungsfähigsten Künstler seiner Zeit. Einen ersten Welterfolg erzielte er 1984 mit dem Song Purple Rain, nach dem auch das Erfolgsalbum und ein Film benannt sind. Prince wurde siebenmal mit einem Grammy Award geehrt. Er gewann für den Film Purple Rain einen Oscar und erhielt einen Golden Globe Award.

Abendkasse: 8 € / erm. 6 €

De


Mens appla - Ein Veitstanz um den Goldenen Apfel

 

Theaterkomödie im Stil Monty Pythons
Mi 25. Mai 2016 | 20.00 Uhr (vor Fronleichnam) - es gibt noch Karten
volxtheater Dörnberg
Vvk: 14 € / erm. 11 € Ak: 16 € / erm. 13 €
Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de


Mens appla - Ein Veitstanz um den Goldenen Apfel

Theaterkomödie im Stil Monty Pythons
So 22. Mai 2016 | 18.00 Uhr - es gibt noch Karten
volxtheater Dörnberg
Vvk: 14 € / erm. 11 €   Ak: 16 € / erm. 13 €
Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de


Mens appla - Ein Veitstanz um den Goldenen Apfel

Theaterkomödie im Stil Monty Pythons
PREMIERE
Fr 20. Mai 2016 | 20.00 Uhr - es gibt noch Karten
volxtheater Dörnberg
Vvk: 14 € / erm. 11 €   Ak: 16 € / erm. 13 €
Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de


8. Dörnberger Festspiele 2016

Am 20. Mai beginnen zum 8. Mal die "Dörnberger Festspiele". Musik, Theater, Tanz im natürlichen Ambiente des volxtheaters - in diesem Jahr von Mai bis Mitte Oktober. Daran schließt sich das kleine Festival Orange Art in Nassau an. Tickets können direkt im Festspielbüro geordert werden. Außerdem gibt es sie in den bekannten Vorverkaufstellen (siehe Tickets).


Mens appla - Auf der Jagd nach dem goldenen Apfel

 

Fr 29. Jan. 2016 | 20.00 Uhr - es gibt noch Karten

Stadthalle Nassau

 

Ein buckliger Professor, eine liebessüchtige Pomologin, eine russische Oligarchen und die ewig trunkene Kellermeisterin. Vier gescheiterte Existenzen suchen das Paradies auf Erden. Ihr Ziel ist der ultimative, der goldene Apfel - die wundersame Frucht der Erkenntnis.

Angestiftet von der Schlange, machen sie sich auf die Reise. Die Jagd beginnt. Weil das nicht gut gehen kann, wie es schon in der Bibel steht - tritt der Hüter des Paradieses auf den Plan. Er rekrutiert den pensionierten Wilhelm Tell. Er soll den Frevel stoppen. Doch Wilhelm Tell scheitert an den Waffen einer Frau und das Verhängnis nimmt seinen Lauf.

 

Ein geistreiches Roadmovie im Stil Monty Pythons, ein Parforceritt durch die Kulturgeschichte der wohl populärsten Frucht unserer Breiten, dem Apfel und eine Parabel über die Suche des Menschen nach dem Glück.

Eine Inszenierung des volxtheaters im Auftrag der Stadt Nassau, präsentiert vom neuen Nassauer Ensemble.

Regie: Rochus Schneider und Gabriela Muntenbruch

 

Vvk: 14 € / erm. 11 €   Ak: 16 € / erm. 13 €

Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de

 

 

 

 


Mens appla - Ein Veitstanz um den Goldenen Apfel

 

Theaterkomödie im Stil Monty Pythons

PREMIERE

So 24. Jan. 2016 | 18.00 Uhr - es gibt noch Karten

volxtheater Dörnberg

Vvk: 14 € / erm. 11 €   Ak: 16 € / erm. 13 €

Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de

 

 

 

 

 


MENS APPLA - Auf der Jagd nach dem goldenen Apfel

 

 

PREMIERE

Fr 22. Januar 2016 | 20.00 Uhr - es gibt noch Karten

Stadthalle Nassau

 

Ein buckliger Professor, eine liebessüchtige Pomologin, eine russische Oligarchen und die ewig trunkene Kellermeisterin. Vier gescheiterte Existenzen suchen das Paradies auf Erden. Ihr Ziel ist der ultimative, der goldene Apfel - die wundersame Frucht der Erkenntnis.

Angestiftet von der Schlange, machen sie sich auf die Reise. Die Jagd beginnt. Weil das nicht gut gehen kann, wie es schon in der Bibel steht - tritt der Hüter des Paradieses auf den Plan. Er rekrutiert den pensionierten Wilhelm Tell. Er soll den Frevel stoppen. Doch Wilhelm Tell scheitert an den Waffen einer Frau und das Verhängnis nimmt seinen Lauf.

 

Ein geistreiches Roadmovie im Stil Monty Pythons, ein Parforceritt durch die Kulturgeschichte der wohl populärsten Frucht unserer Breiten, dem Apfel und eine Parabel über die Suche des Menschen nach dem Glück.

Eine Inszenierung des volxtheaters im Auftrag der Stadt Nassau, präsentiert vom neuen Nassauer Ensemble.

Regie: Rochus Schneider und Gabriela Muntenbruch

Vvk: 14 € / erm. 11 €   Ak: 16 € / erm. 13 €

Ticket bestellen unter 06439 - 92 997 92 oder per Mail: tickets@volxtheater.de