Servus und Danke

 

Damit geht die Theaterreihe Orange Art und die Spielzeit 2015 zu Ende.

 

Wir vom volxtheater verabschieden uns für dieses Jahr von unserem

aufgeschlossenen, treuen wie neuen Publikum.

Danke für Euer Interesse. Danke dass Ihr da wart.

 

Und wir danken den über 40 aktiven Helfern, allen Spendern und Sponsoren,

unseren Kooperationspartnern, besonders Landrat Frank Puchtler,

dem Schirmherr der Theaterreihe Orange Art

und allen, die uns ermutigen, weiter Kultur auf dem Land zu schaffen.

 


Sa 21. Nov. 2015 | 20.00 Uhr

Tango-Theater-Revue mit Livemusik | anschl. Milonga

Stadthalle Nassau - Im Rahmen des Festivals OrangeART

Drei Männer, eine Frau und die Geburt des Argentinischen Tangos. Ein Gastspiel des Landestheater Landshut.

Ja, so ist er, dieser Johann Müller: Ein bisschen naiv, ziemlich unmusikalisch und mit zwei linken Füßen. Ein Single, der von schönen Frauen träumt und so gerne seine argentinische Arbeitskollegin erobern möchte. Also lernt der Verwaltungsfachwirt Tango und durchlebt und durchleidet dabei alle Stadien des Tango-Mythos - getreu dem Motto: "Weniger Zahlen - mehr corazon". Denn dieses "corazon", das Herz, ist der wahre Schlüssel menschlichen Zusammenseins. Und so verwandelt sich Johann aus Neu-Paffenhofen Schritt für Schritt in Juan Tanguero und erzählt dabei die Geschichte des Tango Argentino.

Vvk: 18 € / erm. 15 €   Ak: 22 € / erm. 19 €

Einlass: 19.00 Uhr

 

 


 

So 8. Nov. 2015 | 16.00 Uhr - es gibt noch Tickets

Stadthalle Nassau - Im Rahmen des Festivals OrangeArt

Agora-Theater, Belgien - Theater der deutschsprachigen Gemeinschaft

Ein Theaterstück für Erwachsene und Kinder mit zarten Klängen und kräftigen Paukenschlägen, mit Poesie, Natur und Gesang von Marcel Cremer [ für alle ab 7 Jahre ].

Eines Morgens wird er wach und alles ist weg. Nur seine Krone ist ihm geblieben, weil er abends beim Zubettgehen vergessen hatte sie abzusetzen.

Und weil es ein schöner Tag ist, zieht er los mit dem Wind. Er zieht los durch die Welt und macht sich auf die Suche nach seinem Reich. Oder auf die Suche nach seinem Lied. Oder beides. Denn : Wo sein Lied ist, ist bestimmt auch sein Reich.
Auf seinem langen Weg durch den Tag und ein wenig durch sein Leben macht er so manch erstaunliche Begegnung mit Tieren und mit Menschen, mit Wesen und Dingen, mit der Natur und mit der Welt und – wer weiß – vielleicht auch ein wenig mit sich selbst.

"Selbst wenn man alles verliert, muss man sich auf den Weg machen und die menschliche Wärme bei den anderen suchen. Wenn man mit ihnen in Dialog tritt, merkt man, dass man nicht alleine ist, dass andere in der selben Lage sind und dass man zusammen in Sicherheit ist für eine Nacht, eine Woche, ein Jahr... Zeit genug, eine neue Identität zu finden, einen neuen Ort, sein Gepäck abzulegen, einen neuen Beruf... und wer weiß, ein neues Reich. Um neue Dinge zu finden, muss man erst andere verlieren." 

Vvk: 10 € / erm. 8 €   Ak: 12 € / erm. 10 €

 

 

 


KALENDER GIRLS

Fr 16. Okt. 2015 | 20.00 Uhr   - es gibt noch Tickets

Die Aufführung findet in der Stadthalle Nassau statt

In Kooperation mit der Stadt Nassau

Kalender Girls

Akt statt nackt - Schönste Ansichten unserer Heimat

Vvk: 14 € / erm. 11 € Ak: 16 € / erm. 13 €Einlass: 19.30 Uhr

 

 

 

 


THE PETITS FOURS & THE COOL CATS

Fr 30. Okt 2015 | 20.00 Uhr - es gibt noch Tickets

Stadthalle Nassau - Im Rahmen der Theaterreihe Orange Art

Europas bekannteste Burlesque-Revue im Stile der 30er bis 50er Jahre

Orange Art präsentiert stilvoll-erotische Revue

 

 

Nach dem erfolgreichen Auftakt der Theaterreihe OrangeArt mit den Kalender Girls folgt am Freitag, dem 30. Oktober um 20.00 Uhr ein Abend voller Sinnlichkeit. Die Festivalmacher verwandeln dazu die Nassauer Stadthalle in ein Revuetheater mit sinnlichem Flair.

Das volxtheater präsentiert dem Nassauer Land Europas bekannteste Burlesque-Revue "The Petits Fours & The Cool Cats". Burlesque nennt man die stilvolle Art sich zu entkleiden: Mit der verhuscht-erotischen Attitüde der 50er Jahre und niemals ganz und gar. Die Revue verspricht einen Hauch von Nichts, jedoch äußerst sexy und sehr süß.

 

Wahrhaft "reizende" Tänzerinnen von The Petits Fours zeigen einen stilvollen Mix aus Burlesque und erotischem Ballett, Gesang und Comedy mit einem Hauch Frivolität, einem Schuss Nostalgie mit Knistereffekt und mit einer kräftigen Prise Sinnlichkeit. Durch die Revue führt die Kölner Komikerin Diva la Kruttke. Musikalisch erwecken die stimmgewaltigen "THE COOL CATS" die legendäre Ära der Andrew Sisters, des Swing und LindyHop zu neuem Leben. Es sind bekannte amerikanische Schlager der 40er und 50er Jahren die mit minimalistischen komischen Choreografien dargeboten werden. Dazu gibt es handgemachte Petits Fours der Dörnberger Patisserie zum vernaschen. Sie werden zusammen mit anderen Kleinigkeiten aus dem Bauchladen dargeboten. Das OrangeArt-Programm verspricht einen unvergesslichen Abend ganz im Zeichen praller Weiblichkeit: "zeitlos, zauberhaft, zuckersüß und spektakulööör".

 

Ihren Namen haben The Petits Fours den gleichnamigen kleinen süßen Gebäck entliehen. Unter buntem Zuckerguss verbergen sich saftiger Bisquit und eine verlockende Creme.

 

Im Zentrum jeder Burlesque-Revue steht der Striptease, wobei sich die Künstlerinnen nicht vollständig entkleiden. Hier wird selbst das Ausziehen von Handschuhen zur erotischen Attraktion - mit Humor und einer Dosis Frechheit.

Die weltbekannte Burlesque-Tänzerin Josephine Baker mit ihrem Gürtel aus Bananen ist heute noch für viele ein Begriff. Sie hat diese Kunstform zu ihrer Blütezeit in den 20er und 30er Jahren in den großen Pariser Varietétheatern Moulin Rouge und Folies Bergère bekannt gemacht. Durch den Hollywood-Film "Burlesque" mit Cher und Christina Aguilera in den Hauptrollen wird dieser Revue-Stil heute wieder zunehmend populär - vor allem in großen Metropolen.

 

Vorverkauf-Tickets gibt es in der Tourist-Information im Nassauer Leifheit-Haus, in der Buchhandlung Elisabeth Adam in Bad Ems und direkt im Festspielbüro unter 06439 - 92 997 92 oder tickets@volxtheater.de. Die Abendkasse am 30. Oktober ist ab 19.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen zur Theaterreihe Orange Art gibt es unter www.volxtheater.de.

Vvk: 35 € / erm. 32 €   Ak: 42 € / erm. 39 €   

Einlass: 19.00 Uhr

 

[Auf den Tickets wurde versehentlich der falsche Wochentag abgedruckt. Stattdessen muss es Freitag heißen. Das Datum, der 30.10. ist richtig. Wir bitten das Versehen zu entschuldigen.]

 

 



PARADISO

So 18.Okt. 2015 | 17.00 Uhr   - es gibt noch Tickets

Theater - nicht nur für Ältere

Das Clowntheater-Stück von Christin Kunze alias Sophia Altklug hat 2014 viele Senioren berührt. Auch das jüngere Publikum war begeistert vom Witz und der Energie der über 70jährigen Künstlerin. 2015 zeigt Christin Kunze ihr Theaterstück PARADISO im volxtheater und es wird wieder ein Stück sein, das Menschen unterschiedlichen Alters als Publikum zusammenführt.

Martha füttert jeden Tag die Enten im Park. Sie ist 81 und außer den Enten braucht die ehemalige Schuldirektorin keine Gesellschaft. Eines Tages setzt sich die deutlich jüngere Vicky unaufgefordert zu ihr auf die Bank.

Eines haben sie gemeinsam: ihre Einsamkeit. Zwischen den ungleichen Frauen entwickelt sich allmählich aus eigensinnig–schonungslosem Streit eine Freundschaft und beide genießen es, nicht mehr allein zu sein.

Paradiso ist ein humorvolles und berührendes Stück: über Liebe und Treue, Abhängigkeit und Mitgefühl, sich einlassen und loslassen.

Ein Stück von Lida Winiewicz (die Autorin schrieb dieses Stück mit 81 Jahren)
Es spielen: Heike Bänsch und Kristin Kunze
Regie: Anja Wienpahl
Dauer: 80 Minuten

Vearnstaltungspatin: Heti Lohmann, Charlottenberg

Vvk: 14 € / erm. 11 €   Ak: 16 € / erm. 13 €

Einlass: Eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn

 

 

 


KALENDER GIRLS

 

Do 15. Okt 2015 19.30 Uhr   - ausverkauft

Stadthalle Nassau

In Kooperation mit dem Landfrauenverband Rhein-Lahn und der Gleichstellungsstelle

Kalender Girls

http://www.volxtheater.de/spielplan/spielplan/kuenstler/#c119

19.00 Landfrauen des Rhein-Lahn-Kreises präsentieren ein Buffet voller Köstlichkeiten

19.30 Feierliche Eröffnung der Theaterreihe OrangeArt und des

          Internationalen Tags der Frauen in den ländlichen Gebieten

20.00 Kalender Girls

          Akt statt nackt - Die 12 schönsten Ansichten unserer Heimat

Ende gegen 23.00 Uhr

 

Vvk: 14 € / erm. 11 €   Ak: 16 € / erm. 13 €
Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

 

 


KALENDER GIRLS

So 11. Okt 2015 | 18.00 Uhr   - ausverkauft !

Kalender Girls

Akt statt nackt - Schönste Ansichten unserer Heimat

Theater-Inszenierung im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz

Vvk: 14 € / erm. 11 € 
Ak: 16 € / erm. 13 €
Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

 

 

 


INTIMOS

Sa 10. Okt 2015 | 20.00 Uhr   - es gibt noch Tickets

Tango hautnah mit Künstlern der weltberühmten Tango-Show TANGO PASSION

Vanina Tagini - Gesang (Solosängerin von Tango Passion)
Gabriel Merlino - Bandoneon (Musikalischer Leiter von Tango Passion)
Mateo Martinez Zuviria - Gitarre

„Tango, erzähl´ mir eine Geschichte,
flüst´re mir süße Lügen ins Ohr 
über eine liebenswerte, eine schönere Traumwelt. 
Öffne mir eine Tür, durch die meine fiebernde Seele 
dem gewaltigen Schmerz entfliehen kann ...“


Das Trio zaubert das Lebensgefühl des Tangos auf die Bühne: Vor 100 Jahren in den Hafenbordellen der Metropole Buenos Aires am Rio de la Plata aus kreolischen, europäischen und afrikanischen Einflüssen entstanden, hat der Tango Argentino Anfang unseres Jahrhunderts die Salons der Aristokratie und in den sogenannten goldenen 20ern die Tanzpaläste der Großstädte erobert. Schon lange hat das Tangofieber Europa infiziert: Die melancholisch gebrochene Melodik, die unterschwellige Hitze, der ständig variierende Rhythmus, all das prägt diese intensiv betörende Musik.

Gabriel Merlino beherrscht das Bandoneon wie kaum ein Zweiter und gilt als einer der begnadetsten jungen Bandoneonisten der Welt. Bereits 2001 musizierte er im Duo mit Maestro José Libertella (Kopf des legendären »Sexteto Mayor«) und wurde Solist und musikalischer Leiter bei der bekannten TangoShow »Tango Pasión«. 
„Wenn Gabriel Merlino spielt, verändert er das All.“   Winds Magazine Japan. 

Die charismatische Solosängerin der weltbekannten »Tango Pasión« Show Vanina Tagini war und ist weltweit unterwegs und fesselt die Zuschauer vom ersten Ton an mit ihren seelentiefen Interpretationen der immer wieder leidvollen, gelegentlich süßen, immer aber unsagbar ergreifenden Tango-Kompositionen. 
Getauft mit dem Wasser des Rio de la Plata, beherrscht sie mit Innigkeit die volle Bandbreite und alle Ausdrucksmöglichkeiten des Tango Argentino auf authentische, leidenschaftliche, ans Herz gehende Art und Weise. 

Der in Tucuman, Argentinien geborene Gitarrist Mateo Martinez Zviria kam im Alter von 6 Jahren nach Deutschland. Er studierte klassische Gitarre an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart, sowie Tango und Folklore am „Conservatorio Manuel de Falla“ in Buenos Aires. Er wurde Preisträger als Solo Gitarrist und im Gitarrentrio. Heute lebt er in Rhein Lahn Kreis und ist  als Gitarrist und Chorleiter in Klassischer und Südamerikanischer  Musik tätig.

Vvk: 16 € / erm. 13 €

Ak: 18 € / erm. 15 €

Einlass: 19.00 Uhr

 

 

 

 

 


KALENDER GIRLS

So 4. Okt 2015 | 18.00 Uhr   ausverkauft !

Kalender Girls

Akt statt nackt - Schönste Ansichten unserer Heimat

Theater-Inszenierung im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz

Vvk: 14 € / erm. 11 € 
Ak: 16 € / erm. 13 €
Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

 

 

 


KALENDER GIRLS

Fr 2. Okt 2015 | 20.00 Uhr   ausverkauft !

Kalender Girls

Akt statt nackt - Schönste Ansichten unserer Heimat

Theater-Inszenierung im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz

Vvk: 14 € / erm. 11 € 
Ak: 16 € / erm. 13 €
Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

 

 

 


KALENDER GIRLS

So 27. Sept 2015  | 18.00 Uhr  - noch 5 Plätze frei

Kalender Girls 

Akt statt nackt - Schönste Ansichten unserer Heimat

Theater-Inszenierung im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz

Vvk: 14 € / erm. 11 € 
Ak: 16 € / erm. 13 €
Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

 

 

 


DOTA & DIE STADTPIRATEN

Sa 26. Sept 2015 | 20.30 Uhr   - es gibt noch Tickets

Tanz-Konzert | Keine Bestuhlung

Die "Kleinkunstprinzessin" Dota Kehr und Jan Rohrbach haben im vergangenen Jahr vor ausverkauftem Haus junges wie älteres Publikum begeistert. Auch Dota und Jan waren von der volxtheater-Atmosphäre so begeistert, daß sie im September mit der ihrer Band, den Stadtpiraten im volxtheater aufkreuzen. Tolle Musik, tolle Texte und Künstler mit einer tollen Ausstrahlung erwarten Euch.

Ihre Musik zwischen den Stühlen, mit Elementen von Jazz, Tango, Folk und Reggae: experimentierfreudig, verspielt.....Abwechslungsreich eilt sie mal hastig, fast flüchtend durch Geschichten, um dann wieder beson- nen im Moment zu verharren. Es entstehen Lieder wie Abziehbilder: mehrschichtig, farbig und bunt. (Südkurier)

... die deutsche Astrud Gilberto... die Bandbreite der Eigenkompositionen der Straßenmusik-erprobten Kleingeldprinzessin reicht von ausgelassener Fröhlichkeit, über das gewitzte Erkennen eigener "Traumsym-phonien" bis hin zu einer Melancholie, die oft die Tiefe einer Joni Mitchell erreicht ... (Tip) 

Vvk: 19 € / erm. 17 €

Ak: 22 € / erm. 20 €

Einlass: 19.30 Uhr


KALENDER GIRLS

Fr 25. Sept 2015 | 20.00 Uhr   ausverkauft !

Kalender Girls

Akt statt nackt - Schönste Ansichten unserer Heimat

Theater-Inszenierung im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz

Vvk: 14 € / erm. 11 € 
Ak: 16 € / erm. 13 €
Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

 

 

 


KALENDER GIRLS

So 20. Sept 2015 | 18.00 Uhr   ausverkauft !!!

Kalender Girls

Akt statt nackt - Schönste Ansichten unserer Heimat

Theater-Inszenierung im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz

Wir freuen uns sehr über den Publikumserfolg im Frühjahr. Deshalb stellen wir das Stück im Herbst wieder auf den Spielplan.


Vvk: 14 € / erm. 11 € 
Ak: 16 € / erm. 13 €
Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

 

 

 


volxtanz-Nacht

Fr 31. Juli 2015 | 20.30 Uhr

Die einzigartige und wahrscheinlich einzige volxtanz-Nacht in dieser Spielzeit fällt in den Hochsommer. Zu den Klängen und Beats von DJ Eule könnt Ihr hier nach Herzenslust Eurer Tanzlust frönen und ordentlich abzappeln. Barfuss tanzen auf leicht schwingendem Holzboden und zwischendurch am Feuer im Garten chillen. Was will man mehr.

Einlass ab 20.00 Uhr

Ak: 8 €

 

 

 


Das grüne Wohnzimmer

So 19. Juli 2015 | 12.30 - 18.00 Uhr
Das grüne Wohnzimmer


Tag des offenen Gartens im volxtheater


Eintritt frei

 

 

 


Matinee mit Chapeau Manouche

So 19. Juli 2015 | 11.00 Uhr
Matinee mit Chapeau Manouche
Vom Rheingau-Musikfestival direkt ins volxtheater: Sinti-Swing aus Oldenburg

Vorverkauf: 12 € / erm. 10 €
Abendkasse: 14 € / erm. 12 €
Einlass: 10.30 Uhr

  

 

 


Absinto Orkestra

Fr 17. Juli 2015 | 20.00 Uhr
Absinto Orkestra
Balkan-Beats mit der unwiderstehlichen Aufforderung zum Abtanzen

Vorverkauf: 18 € / erm. 15 €
Abendkasse: 20 € / erm. 17 €
Einlass: 19.00 Uhr
Keine Bestuhlung

 

 

 


Kalender Girls

So 5. Juli 2015 | 18.00 Uhr   Zusatzvorstellung   ausverkauft

Kalender Girls

Akt statt nackt - Schönste Ansichten unserer Heimat

Theater-Inszenierung im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz

Vvk: 14 € / erm. 11 €
Ak: 16 € / erm. 13 €
Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

 

Liebes Publikum,

viele Veranstaltungen waren zum Teil schneller ausverkauft, als wir sie ins Netzt stellen konnten.Vielen Dank für Euren Besuch und für Eure zahlreichen Rückmeldungen. Für uns Theaterleute gibt es nichts schöneres, als mit einem Stück so die Menschen zu erreichen, wie es gerade geschieht. Viele haben keine Tickets für Kalender Girls  mehr bekommen.

Im September steht Kalender Girls erneut auf dem Spielplan: Gereift und überarbeitet wollen wir Euch auch im Herbst bestens unterhalten und Eure Herzen berühren - im Oktober auch in Nassau. Tickets für die Vorstellungen könnt Ihr ab sofort auf dem üblichen Weg buchen. Bis dahin lade ich Euch ein, unsere schönen Konzerte und Gartentage im Juni und Juli zu besuchen. Und wer Lust bekommen hat, sich selbst auf der Bühne zu versuchen, dem lege ich unser Sommeratelier Clown nahe. Eine prima Übung in Sachen innerer Freiheit.

Euer Rochus Schneider

 

 

 

 


Kalender Girls

So 5. Juli 2015 | 11.00 Uhr   Zusatzvorstellung   ausverkauft

Kalender Girls

Akt statt nackt - Schönste Ansichten unserer Heimat

Theater-Inszenierung im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz

Vvk: 14 € / erm. 11 € 
Ak: 16 € / erm. 13 €
Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

 

 

 


Desert Inspiration

So 28. Juni 2015 | 18.30 Uhr
Desert Inspiration
Film & Live-Konzert: Lulo Reinhard & Cherif El Hamri

„Desert Inspiration“ ist eine Entdeckungsreise in die Welt der Berber und ein Klangerlebnis für Weltmusik-Fans. Im Film reist der deutsche Sinti-Gitarrist Lulo Reinhardt in den Süden Marokkos und taucht ein in die Kultur der Berber, die in ihrer Musik, ihrer Poesie und ihren Tänzen die Einheit von Mensch und Natur beschwören.

Vorverkauf: 16 € / erm. 13 €
Abendkasse: 18 € / erm. 15 €
Einlass: 17.30 Uhr

 

 

 


Das grüne Wohnzimmer

So 28. Juni 2015 | 11.00 - 18.00 Uhr
Das grüne Wohnzimmer


Tag des offenen Gartens im volxtheater


Eintritt frei

 

 


Kalender Girls

So 21. Juni 2015 | 18.00 Uhr   ausverkauft

Kalender Girls

Akt statt nackt - Schönste Ansichten unserer Heimat

Theater-Inszenierung im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz

Vvk: 14 € / erm. 11 €
Ak: 16 € / erm. 13 €
Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

 

 


Kalender Girls

Sa 20. Juni 2015 | 20.00 Uhr   ausverkauft

Kalender Girls 

Akt statt nackt - Schönste Ansichten unserer Heimat

Theater-Inszenierung im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz

Vvk: 14 € / erm. 11 €
Ak: 16 € / erm. 13 €
Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

 

 


Kalender Girls

Sa 13. Juni 2015 | 20.00 Uhr   ausverkauft !

Kalender Girls

Akt statt nackt - Schönste Ansichten unserer Heimat

Theater-Inszenierung im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz

Vvk: 14 € / erm. 11 €
Ak: 16 € / erm. 13 €
Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

 

 


Dörnberger Trödeltour

Sa 6. Juni 2015 | 10.00 - 18.00 Uhr
Dörnberger Trödeltour
Yannick Monot & Helt Oncale - Louisiana Music (Cajun, Blues, Zydeco)

Dörnberg präsentiert seine Schätze, seine Künstler, sein Flair. Das ganze Dorf wird zum Flohmarkt. Bereits jetzt sind über 50 Stände angemeldet.

Im Garten und in der KostBar des volxtheater kann man zwischendurch entspannen und für sein leibliches Wohl sorgen.

Zwischen 13.00 und 16.00 Uhr treten Yannick Monot und Hält Oncale im volxtheater auf. (Bei gutem Wetter im lauschigen Garten.)

Eintritt frei

Gunnar Zessel von Na+1 in Limburg und Besitzer des RUHDICHAUS in Dörnberg sponsort das Konzert.


Kalender Girls

Fr 05. Juni 2015 | 20.00 Uhr   ausverkauft !

Kalender Girls

Akt statt nackt - Schönste Ansichten unserer Heimat

Theater-Inszenierung im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz

Vvk: 14 € / erm. 11 €
Ak: 16 € / erm. 13 €
Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

 

 


Kalender Girls

So 31. Mai 2015 | 18.00 Uhr   ausverkauft !

Kalender Girls

Akt statt nackt - Schönste Ansichten unserer Heimat

Theater-Inszenierung im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz

Vvk: 14 € / erm. 11 €
Ak: 16 € / erm. 13 €
Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

 

 


Kalender Girls

Fr 29. Mai 2015 | 20.00 Uhr ausverkauft !
Premiere 

Kalender Girls

Akt statt nackt - Schönste Ansichten unserer Heimat

Theater-Inszenierung im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz

Vvk: 14 € / erm. 11 €
Ak: 16 € / erm. 13 €
Einlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

 

 


Jerusalem Duo

Mi 13. Mai 2015 | 20.00 Uhr
Jerusalem Duo

Im Zusammentreffen eines der ältesten und eines der jüngsten Instrumente der Musikgeschichte eröffnet sich ein bislang selten gehörtes Klangerlebnis. In der von den beiden Musikern dargebotenen Kombination erklingen Harfe und Saxophon in schönster Harmonie.

Vvk: 16 € / erm. 13 €
Ak: 18 € / erm. 15 €
Einlass: 19.00 Uhr


Buschwerk und Herman Kathan

Do 30. April 2015 | 20.30 Uhr
Trance Tanzkonzert
Das Tanz-Konzert mit der wohl bekanntesten Trance-Trommel-Gruppe Deutschlands war 2014 ein herausragendes Ereignis. In diesem Jahr eröffnet sie die 7. Dörnberger Festspiele.

Limitiert auf 60 Besucher
Vorverkauf: 29 € / erm. 25 €
Abendkasse: 33 € / erm. 28 €
Einlass: 19.30 Uhr

Nur noch wenige Tickets verfügbar !