Spielplan

9. Dörnberger Festspiele 2017 

Faule Gretl, Blaue Distel, Hansl am Weg oder Rattenwurz: die Wegwarte hat viele Namen – und ist unsere „Pflanze der Saison“. Denn der geheimnisvollen blauen Blume und der Kunst ist vieles gemeinsam: Sie steht am Wegrand - so selbstverständlich sie uns erfreut, so gerne übersieht man sie. Sie wächst gern an an Ackerrändern, Bahndämmen oder in Brachen und wendet dort ihre Blüten der Sonne zu. Die Blütenessenz fördert das Loslassen, zwischenmenschliche Beziehungen, den Ausgleich zwischen Geben und Nehmen, die Uneigennützigkeit. Zudem das Selbstwertgefühl und gesunde Distanz. Als Medizin wirkt sie gut auf Leber, Blase, Magen, Darm und Galle.

Aus ihren gerösteten Wurzeln wird Muckefuck oder Caro-Kaffee. Mythen schreiben ihr unglaubliche Zauberkräfte zu. Wird sie am Peterstag mit einem Hirschgeweih ausgegraben, kann man damit  jede Person betören, die man damit berührt. Auch soll sie den Träger der Pflanze im Kampf unbesiegbar und allgemein unverwundbar machen. 

In der Blumensprache sagt sie: „Ich warte auf Dich - ewig“ und zählt damit zu den Liebespflanzen. Deshalb ist es unsere Lieblingspflanze des Jahres: Denn das ist auch die volxtheater-Botschaft an unser hochverehrtes Publikum: Wir lieben euch – und können es kaum erwarten, euch wiederzusehen! 

 

Sobald eine Veranstaltung ausverkauft ist, weisen wir im folgenden Veranstaltungs-Programm darauf hin.

 

 

 


Grünes Wohnzimmer

Alfred Weber lädt ein zum „Bob Dylan Sing Along“ im Grünen Wohnzimmer

 

So 20. August 2017 | 11.00 - ca. 17.00 Uhr

 
Alfred Weber animiert alle Besucher zu einem auf jeden Fall lauten und deshalb bestimmt heiteren Bob Dylan “Sing Along”. Liedtexte werden ausgeteilt, die Musik kommt von Guy Dawson. Er stammt aus Liverpool und wohnt jetzt in Sulzbach bei Nassau. Als Gitarrist und Sänger selbst professionell, freut er sich über jedes Mitsingen, auch über das etwas “schräge”! ☺

 
Musik: Guy Dawson


Yannick Monot & Biber Hermann

Fr 01. September 2017

Geschlossene Veranstaltung

Für geladene Kunden der Nassauischen Sparkasse, dem Haupt-Sponsor der Dörnberger Festspiele..

 

Das volxtheater bietet eine fantastische Atmosphäre für Feiern, Hochzeiten und Firmenveranstaltungen im kleinen Rahmen bis für 120 Personen in einfachem, naturnahem und nostalgischem Ambiente. Auf Wunsch organisieren wir Catering und das passende Kulturprogramm. 


Yannick Monot & Nouvelle France feat. Biber Hermann

Cajun, Swamp, Zydeko   -   es sind noch Tickets verfügbar

Sa. 02. September 2017 | 20.00 Uhr

Eintritt: Vvk: 20 € / erm. 16 € i Ak: 22 € / erm. 18 € 

Tickets bestellen: 06439 – 92 997 92 oder der per Mail: tickets@volxtheater.de

Einlass: 19.00 Uhr

 

In Cajun & Zydeco steckt die ganze Vielfalt kultureller Einflüsse, die sich in der Neuen Welt eingefunden haben. Keltische Fiddlemusik, Deltablues der schwarzen Plantagensklaven und kreolische Rhythmen aus der Karibik. Das Verbindende ist der französische Gesang und das diatonische Akkordeon.

Der vor Ort lebende BretoneYannick Monot  ist seit Beginn eine feste Größe bei den Festspielen. Zuletzt begeisterte sein Konzert zu seinem 40. Bühnenjubiläum. Er gilt als einer der wichtigsten Botschafter der Cajun und Zydeco-Music. Indem er „Roots“ zeitgemäß arrangiert, gelingt es ihm - als einer der Wenigen - mit seiner Musik eine Brücke zwischen Jung und Alt zu schlagen. Seine acht Platten und zahlreiche Rundfunkaufnahmen sind eine Fundgrube für die neue Generation von Cajun-Musikern.

In diesem Jahr kommt er mit seiner Band Nouvelle France. Special Guest  ist der Songwriter und Accoustic-Blues Gitarrist Biber Hermann.

„Biber Hermann ist einer der authentischsten und wichtigsten Folk-Blues-Künstler in unserem Lande und darüber hinaus.“ Konzertveranstalter Fritz Rau


Alle Rechte vorbehalten! Alle Angaben ohne Gewähr!